Kooperationen und Förderungen

KOOPERATIONEN

Hinweis: hier finden Sie nur die regelmäßigen Kooperationspartner.

KOOPERATION MIT DER GESOBAU AG

Seit dem 1. Februar 2010 unterstützt die GESOBAU AG die Initiative Mitgestalter.

Dank dieser Kooperationsvereinbarung kann die Initiative, bzw. jetzt der Verein, den Lokal Mahlerstraße 24 mieten. Darüber hinaus werden die Mitgestalter in Kooperation mit der GESOBAU AG den Tag der Nachbarn (fête des voisins) am 28. Mai im Komponistenviertel organisieren. Die Mitgestalter freuen sich über diese Kooperation und bedankt sich herzlich bei der GESOBAU AG und insbesondere bei Frau Böhm, Herrn Hacker und Frau Jüngling.

KOOPERATION MIT DEM FREI-ZEIT-HAUS e.V.

Schon seit 2007 unterstützt das Frei-Zeit-Haus die Initiative Mitgestalter.

Bei dem Projekt „Das öffentliche Wohnzimmer“ ist das Frei-Zeit-Haus unser Träger.

KOOPERATION MIT MAHLER 20 (JUGENDCLUB – Juventus e.V.)

seit 2009 veranstalten wir „BRUNCHS“ gemeinsam

2010  unterstützte Mahler 20  „Das öffentliche Wohnzimmer“ indem sie uns ihre Räumlichkeiten als „Schlechtwettervariante“ zur Verfügung stellen.

KOOPERATION MIT DEM JUGENDCLUB H.O.F. 23

Seit dem Mitte 2009  unterstützt der Jugendclub H.O.F. 23 Das öffentliche Wohnzimmer in dem er dort den MITMACHZIRKUS (ZIRKUS 23) anbietet und ARTISTEN zur Mitgestaltung einlädt.

KOOPERATION MIT DER Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek

2010 haben wir gemeisam Lesungen auf dem Mahlerstraßenspielplatz veranstaltet.

2009 öffnete die Bibliothek ihre Türen für unsere Veranstaltung „Das 1×1 der kommunalen Politik und Verwaltung für engagierte Bürger“.

FÖRDERUNGEN

FÖRDERUNG DES PROJEKTES „DIE WELT ZU GAST“ (2012) durch das Programm „Toleranz fördern, Kompetenz stärken“– Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“ durch das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

Verbundsseite vom Lokaler Aktionplan Weißensee: http://www.weissensee-in-aktion.de/

FÖRDERUNG VOM BUNDESPROGRAMM „VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“.

2009 ermöglichte eine Förderung vom Lokalen Aktionsplan Pankow im Rahmen des Bundesprogramms „VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“ die Durchführung des Projektes „Das öffentliche Wohnzimmer für mehr bürgerschaftliches Engagement“.

FÖRDERUNG DER KIEZ AKTIV KASSE

2007

Die Kiez Aktiv Kasse unterstütze das Projekt „Wunschsammlung“ – aktivierende Befragung der Init. Mitgestalter

2009

Die Kiez Aktiv Kasse unterstütze das Projekt „Das öffentliche Wohnzimmer“  der Init. Mitgestalter

2010

Die Kiez Aktiv Kasse unterstütze das Projekt „Das öffentliche Wohnzimmer“  der Init. Mitgestalter


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s